Betreff: CMS - Content Management System

„Was nützt die beste Internet - Präsenz wenn es am Ende doch keiner findet?“

Content Management Systeme auch CMS genannt erfreuen sich immer gößerer Beliebtheit. Eim CMS kann man als eine Art Webblog oder Webtagebuch sehen wo man kinderleicht eigene Texte hinzufügen kann, Bildergallerien oder Formulare nach belieben hinzufügen kann. CMS Systeme bringen viele Vorteile vor sich:

  • Haken your dreamworksEigenen Content verwalten - anlegen
  • Haken your dreamworksEinfache Bedienung
  • Haken your dreamworksBenutzung des Systems von mehreren Arbeitsplätzen
  • Haken your dreamworksWer darf was? Die Benutzerverwaltung
  • Haken your dreamworksIntegrierter Workflow
  • Haken your dreamworksZeitgesteuerte Veröffentlichung von Inhalten
  • Haken your dreamworksInteraktive Benutzerseiten

Jedoch gibt es auch eine Kehrseite. Neben den vielen Vorteilen stehen auch einige Nachteile dem gegenüber:

  • Haken your dreamworksHöhere Kosten für das Hosting, welches gewisse
          Bedingungen an den Server erfüllen muss
  • Haken your dreamworksWeniger Sicherheit als bei statischen Webseiten
          (Manipulierung)
  • Haken your dreamworksEinloggen mit Passwort
  • Haken your dreamworksGrosser Zeitaufwand
  • Haken your dreamworksEinige Crawler von Suchmaschinen können       dynamische Seiten nicht durchsuchen
  • Haken your dreamworksEinschränkungen im Design - kleiner Spielraum für die       grafische Gestaltung
  • Haken your dreamworksHäufig Zusatzkosten, da Funktionsprobleme auftreten       können (Softwareabhängigkeit)
  • Haken your dreamworksWeniger Spielraum bei der Planung (bestimmter       Aufbau wird vorausgesetzt)

Wie Sie sehen gibt es nicht nur Vorteile. Als Empfehlung, für "kleine" Unternehmen - "kleinere" Präsenzen sind Webseiten mit von uns eigen erstellten Code immer zu bevorzugen. Der Aufwand dafür ein CMS zu nutzen ist einfach zu groß. Warum auch mit einer Rakete zur Arbeit fahren :).

<< zurück zu den Leistungen   ||   nach oben